Wer bin ich und wenn ja wie viele

Da Ihr so zahlreich an meiner kleinen Raterunde teilgenommen habt, möchte ich Euch natürlich nicht länger auf die Folter spannen und Euch heute verraten, welches mein Lieblingsobst ist.

Ausserdem gibt es on top, als Belohnung quasi, weitere sinnlose Fakten über die (mittlerweile nicht mehr ganz so) Neue hier.

Wo fangen wir an?

Das ist vlt schon Fakt 1) … Anfangen ist nicht so meins. Anfänge fallen mir besonders schwer.

2) Die richtige Antwort war und ist Mango. Ich liebe diese Frucht, egal ob die weitläufig bekannte reife, saftig süsse Form, die so herrlich nach Sonnenstrahlen schmeckt, oder aber die exquisite Variante „knallgrün, bretthart, mit Salz und Zitrone“ hmmm, die Erfrischung wird einem förmlich um die Ohren gepustet.

3) Ich mag Gewässer. Über das kleine hinterm Haus habt Ihr schon etwas erfahren, es hat tatsächlich jemand einen kleinen Platsch ins Leben gerufen und an dieser Stelle sei nochmal erwähnt, wie bekloppt ich mich darüber immer noch freue! (Hör auf abzuschweifen. Hä? Der Punkt heisst Gewässer… ja, aber das ist doch wichtig… dann schreib‘s besser…. ok)

3a) danke, dass Ihr lest, kommentiert, anklickt, mitmacht, Feedback gebt und Euch tatsächlich für das Chaos zu interessieren scheint, was euch wöchentlich auf dieser Seite geboten wird. Danke für die wunderbare Text Zusendung mit etlichen Parallelen zu Platsch und seinem Pollunder. Danke fürs kreative Handtuch (wie kuhl auch, dass man das Handtuch eigentlich verwendet, um zu trocknen, statt es mental in einen Bach zu werfen)

3b) mehr zum Wasser: ich habe mal auf einer Insel gelebt. Ich habe mal an einem Strand gelebt. Hier auch die Liebe zur Mango entdeckt. Aber auch sehr viel mehr übers Leben gelernt.

5) wenn sich die Möglichkeit ergibt, schummle ich bei Karten spielen.

6) ich HASSE es, wenn Menschen in meiner unmittelbaren Nähe schmatzen. Halte ich nicht aus. Ich halte viel aus, aber das nicht.

7) ich habe Panik vor Höhe. Das wisst Ihr vlt schon. Leider plagt mich eine weitere irrationale Angst.

8) meine DVD-Sammlung umfasst 184 Disney/Pixar Titel.

9) ich habe einen Autounfall überlebt und anschließend als Therapie meinen Führerschein gemacht

10) ich kann nicht gut zählen. Dafür meinen Namen auf Japanisch schreiben.

11) in meinen Jackentaschen befinden sich immer nutzlose Wertigkeiten. Murmeln, Steinchen, Stöckchen, Kleingeld. Zu Hoch-Zeiten mal 21,40 Euro in Münzen (damit konnte ich ein Bahnticket kaufen. Schwein gehabt) … oft retten mich diese Schätze unerwartet aus unvorhergesehenen Situationen oder beschweren zumindest die Jacke so sehr, dass mich kein Sturm wegpusten kann.

12) ich habe eine Kommaallergie. (Wow, so viele doppelte Buchstaben) Keine Ahnung, wo die korrekt hinkommen. … danke lieber Kleinkünstler für deinen prüfenden Blick

13) ich esse Dinge, die runtergefallen sind, teile Nahrung mit Tieren und Menschen, aber bei Senf hört der Spass auf. Ausserdem ist Senf ein komisches Wort. Semf Sämpf Senpf Sämmf. Wie’en nun. Egal, Hauptsache weit weg.

14) in meinem Auto begleitet mich eine Elsa Puppe mit Tourette. Sie schmettert unkontrollierbar ihr programmiertes „let it gooo!!!“ Ob der Unberechenbarkeit musste sie aus dem Kinderzimmer weichen. Im Auto fand sie Asyl und ist seitdem treuer Mitfahrer.*

*) Wenn ich kurz unterbrechen darf… Es liegt mir fern, korrektes Gendern in jeder Situation einklagen zu wollen, schon allein deshalb, weil ich es mir mit Dir nicht verscherzen will.
Aber in diesem Satz … Sie ist ein treuer Mitfahrer? This is wrong on so many levels…

15) seit ich ein Kind habe, bin ich pünktlich und verwirre mich selbst öfter mal damit… muss man sich fürs pünktlich sein, oder schlimmer -zu früh aufschlagen- entschuldigen? (Sorry, ich bin schon da… bitte stress dich aber nicht…)

16) ich kann problemlos 3 Tage am Stück schweigen. Ich tue es nicht. Es gilt offenbar als unhöflich oder arrogant… mit Kind logistisch auch schwierig. Aber theoretisch könnte ich es, ohne mich unwohl zu fühlen.

17) ich habe kalte Hände. Ständig.


© 2020 hollingtonsmum

Ein Kommentar zu „Wer bin ich und wenn ja wie viele

  1. Wie immer sehr unterhaltsam geschrieben, diese „Selbstdarstellung“ mit sehr viel Selbstbewusstsein -> da müssten viele Menschen gern von Dir was abschauen, was das Bewusstsein über sich Selbst betrifft!!!
    Sehr interessant und auch ein wenig mysteriös 🤔

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.