Nichtsdestoweniger-Trotz


Na, wie geht’s?

Ist nicht Dein Ernst jetzt, oder?!

(innerlich grinsend) Doch.

Gesichtspause™

Wird ‘kurze Blockpost™ heute, was?

Whereof you one let can.

Hm?

Worauf Du einen… ach vergiss es einfach!

Da hat aber jemand richtig gute Laune… (rolleyes)

Ach ja, wer- Ouuh… (Gesichtsausdruck der Erkenntnis)

Was hat Dir denn Deine Stimmung so ver-, ver-… Wie sagt man, wenn jemand den Charme eines Müllautos morgens um 6 hat?

Alles.

Alles?

Fang jetzt bitte nicht an, das was ich sage als Frage zu wiederholen!

Na gut.

Danke.

Wusstest Du, dass drei Punkte als ein Wort gezählt werden?

Hm?

„…“ wird vom Schreib-, äh… na hier…

„-tisch“?

Nein.

„-warengeschäft“?

Nein!

„-stock“?

Nei- Was ist denn bitte ein „Schreibstock“?!

Sowas wie ein… Schraubstock, nur dass man da nix festschraubt, sondern… vielleicht… eventuell… ach, keine Ahnung! Irgendwie so, halt.

„Irgendwie-so-halt“, ist das Dein Ernst?

Siehe oben.

Es ist mir immer noch ein Rätsel, wie ein Hirn grinsen kann. Nichtsdestoweniger, kannst Du bITTe.DAMiT.auF.Hö.REN!

Ungern.

Schön, ich beherberge dich zurzeit auch nur ungern.

W… wieso?

Du bist das Hirn, also denk doch einfach mal ein bisschen darüber nach, hm?

Darüber brauche ich nicht nachzudenken, ich bin charmant wie eh und je!

„Charmant“, so so. Dann will ich dir mal auf die Sprünge helfen.

Mo, 04/01/2021,

ich konnte kaum richtig laufen, weil ich mir an beiden Fersen eine Blase gelaufen hatte. Ein Gefühl der Sorge begann, sich langsam aber sicher breit zu machen, da in den letzten Wochen, ach komm, Monaten (!) immer mehr Mimimis wie Schulter-, Knie- oder überhaupt Schmerzen aufgetaucht sind.

Ja, und?

Ich hab‘ dich ganz normal und höflich gebeten, ein paar Notizen zu dem Thema zu machen, falls das ein geeignetes Thema für ‘ne Blockpost™ sein sollte.

Ja, und?!

Here’s what you told me to write down:


Die Verkürzung der Schrittlänge

  • Blasen laufen (das SnobPhone schlägt allen Ernstes „lassen“ vor)
  • Nicht die Länge im Schritt
  • Schwanzvergleich mit SnobWatch
  • Ein Gang, als hätte ich Inkontinenz
  • Logisch, nach immer mehr auftretenden Wehwehchen (Rücken schon seit 35 Jahren, jetzt Schulter, Knie und auch noch Füße)

Ja, und?

„Ja, und?“, „Ja, und?“… Kannst du mal mit deinem verkackten „ja, und“ aufhören?!

Öy! Äff mich nich‘ nach!

Dann wiederhol dich nicht ständig!

Kloppt euch doch!

(zusammen)

Wer hat das gesagt?!

Wer hat das gesagt?!

Ich!

Ja ja, schon klar. Aber wer…

…bist Du?!

Ich… bin… das…

(mit pontifikalem Hall)

Über-Ich!

Oh, ja, klar. Das „Über-Ich!“.

Völlig logisch. Hätte man wissen können.

Müssen. Hätte man wissen müssen.

Natürlich. Kleine Unachtsamkeit meinerseits.

Äh… was… macht ihr da?

Wer, wir?

Och, nichts nichts…

Nein, gar nichts. Wir, äh…

Ihr macht euch wohl über mich lustig?!

Nein.

Würden wir nicht wagen. Niemals.


(ewig lange Szene, in der sich das Ich und Hirn rausreden und das Über-Ich! erfolgreich beschwichtigen, so dass dieses sich wieder verzieht)


Also, ich fand’s witzig.

Was jetzt genau?

Na, die Idee mit der Blockpost™ über den zunehmenden Verfall deines Körpers.

Zunehmend? VerFALL?!

Na ja, du kannst nicht leugnen, dass da ein paar Kilo zusätzlich…

Alter, was wird das hier? Hatten wir nicht vereinbart, „No bodyshaming“?

Oh, ich wollte dich ob deines zunehmend wachsenden Bauchumfangs nicht gleich für deinen ganzen Body shamen.

Lohnt sich nicht, was? An mir ist ja eh nix besonderes. Alles „nur so mittel“, was?

Wie, äh… ich meine, woher weißt du…?

Liebes Hirn, wann merkst du dir endlich, dass du nichts vor mir verbergen kannst? Du kannst nicht irgendetwas denken und es mir als Notiz ins SnobPhone diktieren, ohne dass ich das später wiederfinde.

Ach, jetzt komm schon, das war ein Spaß! Ein SPAAAAASS!

Das nennst du einen Spaß, was Du da über mich, von mir gedacht gehabt haben wolltest?

(Schon wieder) Montag, 09/11/2020,


Leider nur so mittel…

  • schlau
  • schnell
  • alt
  • fett
  • schlank
  • musikalisch
  • sportlich
  • aussehend

Yep.

Echt?

Yep.

Ok.

Du findest es auch lustig?

Ein bisschen.

„Ein bisschen“ ist gut.

Yep.

„…“

Ach ja, was war das nochmal?

Drei Punkte. Werden als 1 Wort gezählt.

Von wem nochmal?

Vom Schreibstock.

Meinst du nicht doch „Schreibprogramm“?

Vielleicht auch das.

Gut. Und jetzt?

Schüss.

Schüss?

Reicht doch jetzt, oder?

Stimmt. Also…

Schüss.

Schüss.


P.S. Alles Gute zum Geburtstag, lieber A.! Leg mal die Füße hoch und lass uns anstoßen!

Ach ja, und bleib gesund! 🙂


© 2021 albert sadebeck

Ein Kommentar zu „Nichtsdestoweniger-Trotz

  1. Besten Dank mein Lieber! Jetzt isses soweit (20:55 Uhr), Füße hoch und ein Stößchen mit ’nem alten Bushmills 🥃…. Cheers 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.