Jahresendgedöns, Version 2.0.21


Das Jahr geht zu Ende und allerorten wird man mit Jahresrückblicken daran erinnert, was wann wo wie mit wem und weshalb stattfand. Also gut, sagte ich mir kurz vor Weihnachten, dann mache ich eben auch mit und stelle ein paar Momente zusammen, die für mich irgendwie bedeutsam waren. Wenn Ihr jetzt sagt „Warum sind da keine Menschen zu sehen?!“, dann hat das einerseits etwas mit der Wahrung ihrer Privatsphäre zu tun (kann ja nicht einfach ungefragt Fotos in dieses Internetz stellen), aber vor allem liegt es daran, dass die schönsten Begegnungen, Unterhaltungen, Grillabende und Chance Meetings ohne übermäßiges Fotografieren stattfanden und es davon einfach keine Bilder gibt.
Obwohl, es gibt sie schon, diese Bilder, aber eben nur in meinem Herzen (ööööööh *Herzchen-Glitzer-Kitsch-Emojis*).

Bevor jetzt jemand denkt, ich sei völlig in einen Ämouschnolli-Jahresendgedöns-Strudel™ gestürzt, ähm… ja, die Bilder. Häwwen Sie Fann!

Doch was ist ein gutes Schlusswort auf dieser kleinen Seite in der verstecktesten Ecke dieses Internetz‘? Mir fällt nichts Schlaues ein. Dafür ist das hier aber von Herzen.

Liebe geht raus. An Euch.


P.S.: Hier ein paar Bonus-Pics, ohne Beschriftung.


© 2022 albert sadebeck

2 Antworten zu “Jahresendgedöns, Version 2.0.21”

  1. Möge ER SIE treffen, mit seinem Dartpfeil mitten in ihr (Darts)Bull’s eye.
    Und sollte sich doch ein Medizinball dazwischen drängen, möge er klein wie ein Tischtennisball (nicht geschmettert) sein.

    In diesem Sinne happy new year (und *Herzchen-Glitzer-Kitsch-Emojis*) everybody… und besonders IHR und IHM!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: